Kontakt: +49 2902 52034

Gleichspannungsüberwachung DCO-T

Die Baugruppe DCO-T wurde aus vorhandenen Erfahrungen heraus entwickelt und konzipiert, um Gleichspannungssysteme im Überspannungsbereich zu überwachen.

Dabei geht es im Allgemeinen nicht nur darum zu erkennen, wann eine Überspannung auftritt und dieses zu melden, es geht darum schnell zu messen und damit auch schnell zu reagieren. So war während der Entwicklung das Augenmerk immer auf die möglichst kleine Zeit zwischen dem Auftreten der Überspannung und der Reaktion der Baugruppe konzentriert.

Des Weiteren wurden zwei Überwachungsstufen realisiert.

Stufe 1 ist grundsätzlich unverzögert, während Stufe 2 eine gewollte, veränderbare Verzögerung (200 ms Standard) enthält.

Ebenfalls eingebaut ist ein Zähler, der grundsätzlich nach drei Ereignissen zu einer Abschaltung des Gleichrichters führen soll. Dieses Ereignis wird gespeichert und kann an der Baugruppe oder über Schalter Sa. quittiert werden.

Funktionen

  • Schnelle GS-Überspannungsüberwachung
  • Verzögerte GS – Überspannung

Download

Produktinformation und technische Daten

Kontakt